Vortrag und Gespräch: Life Back Home - Lebensgeschichten geflüchteter Frauen

Was bedeutet es, aus einem Land zu fliehen, in dem Krieg, Hunger, Armut und Unsicherheit den Alltag bestimmen?
 Wie fühlt es sich an, in einer Gesellschaft anzukommen, in der es andere Wertvorstellungen, Rechte und Lebensbedingungen gibt?
 Wie ist es möglich, in Deutschland zu leben, wenn der Krieg zu Hause doch weitergeht, wenn unzureichende Gesundheitsversorgung, fehlende Menschenrechte und fehlende Gleichberechtigung für Familie und Freunde den Alltag dort bestimmen?

Life Back Home ist eine Projektreihe der Gemeinnützigen Organisation ‚The Global Experience‘. Geflüchtete Menschen sprechen im Rahmen des Projekts über die Situation in ihrem Heimatland, die Gründe ihrer Flucht und ihren Alltag in Deutschland. An diesem Abend werden  zwei junge syrische Frauen, Marah Alasaad und Kinda Barkara, ihre persönliche Geschichte vorstellen.

Termin: Do, 4. Mai 2017, 19.30 h
Ort: Beratung und Therapie für Frauen, Neubrückenstr. 73, Münster
Der Eintritt ist frei.