Wir über uns

Wir über uns

"Beratung und Therapie für Frauen e.V." in Münster/Westf. bietet seit mehr als 30 Jahren vielfältige Unterstützungsangebote für Frauen jeder Altersgruppe.

Die Beratungsstelle ist aus der autonomen Frauenbewegung hervorgegangen. Das Engagement gegen jegliche Art von Benachteiligungen und Gewalt, denen Frauen ausgesetzt sind, ist Teil unseres Selbstverständnisses.

Grundlagen unserer Arbeit

  • Wir bieten einen Raum nur für Frauen.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht.
  • Unsere Einrichtung ist als 'Lebensberatungsstelle' anerkannt und unterliegt entsprechenden Richtlinien, zu deren Einhaltung wir uns verpflichten.
  • Alle Mitarbeiterinnen nehmen regelmäßig an kollegialer und externer Supervision, an Fortbildungen und Qualitätszirkeln teil.
  • Wir sehen die Klientin als Expertin für ihr Leben und nutzen unser beraterisches und therapeutisches Wissen, um eine gleichberechtigte und verantwortliche Beziehung zur Klientin aufzubauen, die die Basis eines erfolgreichen Veränderungsprozesses ist.
  • Wir verstehen psychische, psychosomatische und körperliche Symptome und Störungen auch als Reaktion auf widersprüchliche Rollenzuschreibungen, repressive und einengende Lebensbedingungen sowie auf traumatisierende Lebenssituationen, denen Frauen im öffentlichen und privaten Raum ausgesetzt sind.
  • Wir gehen davon aus, daß Frauen aufgrund ihrer Sozialisation spezifische Überlebensmuster, Problemlösungs- und Vermeidungsstrategien entwickeln, die entsprechend entschlüsselt und verstanden werden müssen.
  • Wir unterstützen Frauen darin, sich aus krankmachenden Bedingungen zu befreien und selbstverantwortlich ihre Lebensentwürfe zu realisieren.
  • Wir stärken Frauen in der Wahrnehmung ihrer eigenen Kompetenzen und Ressourcen.
  • Wir engagieren uns in unterschiedlichen Arbeitskreisen und Fachausschüssen auf kommunaler und überregionaler Ebene, mit dem Ziel das öffentliche Bewußtsein für jegliche Form von Gewalt gegen Frauen zu schärfen und Veränderungen zu bewirken.